Omas Bienenstich

Zutaten für 1 Backblech

Für den Hefeteig

  • 600 g Bio-Mehl
  • ¼ L Milch
  • 60 g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 2 Bio-Eier
  • 120 g weiche Butter

Für die Füllung

1. Bearbeitungsphase der Füllung

  • 2 Päck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 L Milch

2. Bearbeitungsphase der Füllung

  • 100 g Butter
  • 400 g Sahne

Für die Mandeldecke

  • 220 g Sahne
  • 90 g Honig
  • 90 g Zucker
  • 450 g Mandelblättchen

Zubereitung des Hefeteigs

  1. Mehl in eine Rührschüssel füllen, in die Mitte eine Vertiefung drücken
  2. Milch lauwarm erwärmen
  3. Hefe in der lauwarmen Milch unter Rühren auflösen
  4. Zucker einrühren
  5. Aufgelöste Hefe mit der gesamten Milch in die Mehlmulde gießen
  6. Nach und nach mit Mehl vom Rand her einen Vorteig rühren.
  7. Rührschüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen, Zugluft sicheren Ort 15 Minuten gehen lassen
  8. Die Prise Salz über das Mehl streuen, Zucker, Eier und die weiche Butter hinzugeben und zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten
  9. Hefeteig wiederholt abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen
  10. Arbeitsfläche leicht bemehlen
  11. Hefeteig auf diese Fläche legen, mit etwas Mehl bestäuben und mit einer Kuchenrolle zu einem Rechteck entsprechend der Größe des Backblechs rollen
  12. Backblech mit Backpapier auslegen
  13. Teig auf das Backblech geben, wiederholt abdecken und weitere 20 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten

Zubereitung der Füllung (1. Bearbeitungsphase)

  1. Vanillepuddingpulver und Zucker verrühren
  2. Mit einem ¼ Liter Milch Vanillepuddingpulver glatt rühren
  3. Restliche Milch aufkochen lassen
  4. Milchtopf vom Herd nehmen, das angerührte Vanillepuddingpulver einrühren
  5. Vanillepudding anschließend noch einmal kurz aufkochen lassen
  6. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Zwischenzeitliche Umluftherd auf 180 Grad vorheizen

Zubereitung der Mandeldecke

  1. 250 g Sahne in einen Kochtopf gießen, Honig und Zucker hinzufügen
  2. Sahne unter stetem Rühren aufkochen
  3. Topf vom Herd nehmen und die Mandelblätter unter die Sahne-Honig-Masse rühren
  4. Fertiggerührte Masse auf dem aufgegangenen Hefeteig verteilen
  5. Backblech auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben
  6. Bienenstich bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen

Fertigstellung

  1. Fertiggebackenen Teig zum Abkühlen samt Backpapier vom Blech auf zwei nebeneinanderstehende Kuchengitter ziehen
  2. Mit einer Kuchenpalette Teig vorsichtig anheben und Backpapier entfernen
  3. Abgekühlten Kuchen auf die Arbeitsfläche legen
  4. Rand abschneiden
  5. Kuchen der Länge nach vierteln
  6. Jedes Viertel waagerecht durchschneiden
  7. Die oberen Viertel (Mandeldecke) abheben, in 16 gleichgroße Stücke schneiden

Zubereitung der Füllung (2. Bearbeitungsphase)

  1. weiche Butter in die abgekühlte, klümpchenfreie Vanilliepuddingmasse rühren
  2. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben
  3. Fertige Vanille-Sahne-Puddingmasse gleichmäßig auf die unteren Viertel des Kuchens mit der Kuchenpalette streichen
  4. Die 16 Stücke der Mandeldecke dicht nebeneinander auf Vanille-Sahne-Puddingmasse legen
  5. Bienenstich vom Blech nun ganz durchschneiden
    Tipp: Messer nach jedem Schnitt in kaltes Wasser tauchen, vor dem weiteren Gebrauch abtropfen lassen. So bleibt die leckere Füllung nicht am Messer kleben
  6. 3 Std. im Kühlschrank kühlen.

Tipp: Dieser Bienenstich lässt sich sehr gut vorbereiten. Im Kühlschrank hält er bis zu drei Tage frisch.

"Omas Kuchenrezepte" im Überblick

"Omas Gebäck-Rezepte" im Überblick

Kaffee von Hand aufbrühen - So machen Sie es richtig

Weitere Übersichtsseiten mit Pfeffermühlen | Kaffeemühlen: