Omas Apfelkuchen

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Bio-Eier
  • ½ ausgepresste Orange, unbehandelt
  • 100 g Bio-Weizenmehl
  • 100 g feine Haferflocken
  • 1 Päck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 800 g mürbe Äpfel
  • 100 g Rosinen
  • 50 g Butterflöckchen
  • 80 g Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Rosinen in Wasser einweichen
  2. Springform (Durchmesser 28 cm) einfetten
  3. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren
  4. Ausgepresste Orange unterrühren
  5. Mehl, Backpulver, Haferflocken, Prise Salz miteinander vermengen und nach und nach in die schaumig gerührte Masse geben und zu einem glatten Teig rühren
  6. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden
  7. 2/3 des Teiges in die Springform füllen und glattstreichen
  8. Apfelscheiben fächerartig, dicht auf dem Teig verteilen
  9. Rosinen aus dem Wasser nehmen, vorsichtig ausdrücken und auf die Apfelschicht streuen
  10. Das restliche Drittel des Teiges in kleine Häufchen über die Apfelschicht verteilen und anschließend mit den Butterflöckchen versehen
  11. Über die gesamte Fläche die Mandelblättchen streuen
  12. Bei 170 Grad Umluft auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen (Dr. Evelin Fräntzel)

"Omas Kuchenrezepte" im Überblick

"Omas Gebäck-Rezepte" im Überblick

Kaffee von Hand aufbrühen - So machen Sie es richtig

Weitere Übersichtsseiten mit Pfeffermühlen | Kaffeemühlen: